Willkommen beim Google Home Developer Center, der neuen Anlaufstelle für Smart-Home-Aktionen. Hinweis:Sie erstellen weiterhin Aktionen in der Actions Console.
Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Ausführungsschema des Smart-Home-Zyklus

action.devices.traits.RunCycle: Dieses Attribut stellt jedes Gerät dar, das eine laufende Dauer hat, die abgefragt werden kann.

Geräte wie diese melden die Gesamtzahl der Zyklen zu Beginn des Betriebs und jeden Zyklus, in dem sich das Gerät gerade befindet. So können Nutzer Abfragen stellen, z. B.:

  • In welchem Zyklus ist mein Trockner an?
  • Wie viele Spülgänge hat der Geschirrspüler noch?
  • Was macht der Trockner?
  • Wann wird die Wäsche waschen?

Einige Geräte haben eine Dauer in einem nicht-zyklischen Format. Geräte, die über einen bestimmten Zeitraum laufen, können ihre verbleibende Zeit ohne Zyklen melden. Das gilt auch für Fälle, in denen die Zyklen nicht konsistent sind (z. B. wenn der Geschirrspüler nicht immer alle Zyklen verwendet). Ein Nutzer könnte beispielsweise fragen: Wie lange läuft mein Staubsauger?. Dadurch wird die Zeitspanne in Einheiten proportional zur verbleibenden Zeit zurückgegeben. Dies gilt auch für die oben aufgeführten Geräte. Wie lange trocknet meine Kleidung noch? gibt eine Dauer in Minuten zurück.

Die Geräte können das zurückgeben, was sie wissen, und die Sprachausgabe von Assistant liefert die beste Antwort mit den verfügbaren Daten. Beispiel: Der Geschirrspüler läuft und dauert etwa 20 Minuten.

RunCycle ist derzeit ein schreibgeschützter Merkmal. Er hat keine Befehle, sondern nur Status zur Abfrage. In Zukunft wird es Mechanismen geben, Zyklen noch einmal auszuführen oder Zyklen zu überspringen (gut für Sprinkleranlagen, schlecht für Waschmaschinen).

Gerät ATTRIBUTE

Keine.

Gerät STATES

Geräte mit diesem Attribut können im Rahmen des Vorgangs QUERY die folgenden Zustände melden. Weitere Informationen zum Umgang mit QUERY-Intents finden Sie unter Intent-Auftragsausführung.

Bundesstaaten Typ Beschreibung
currentRunCycle Array

Erforderlich.

Enthält die Synonyme für den aktuellen Zyklus in jeder unterstützten Sprache.

[item, ...] Objekt

Zyklus-Synonyme.

currentCycle String

Erforderlich.

Aktueller Zyklus wird ausgeführt.

nextCycle String

Optional. Nächster durchzuführender Zyklus.

lang String

Erforderlich.

Sprachcode für die angegebenen Zyklusnamen. Siehe Unterstützte Sprachen.

currentTotalRemainingTime Ganzzahl

Erforderlich.

Verbleibende Zeit in Sekunden.

currentCycleRemainingTime Ganzzahl

Erforderlich.

Verbleibende Zeit im aktuellen Zyklus in Sekunden.

Beispiele

Der Spülvorgang des Geräts dauert weitere 5 Minuten und wird in 20 Minuten abgeschlossen.

{
  "currentRunCycle": [
    {
      "currentCycle": "rinse",
      "lang": "en"
    }
  ],
  "currentTotalRemainingTime": 1200,
  "currentCycleRemainingTime": 300
}

Das Gerät wird noch 5 Minuten lang gespült. Danach wird es rotiert.

{
  "currentRunCycle": [
    {
      "currentCycle": "rinse",
      "nextCycle": "spin",
      "lang": "en"
    }
  ],
  "currentTotalRemainingTime": 600,
  "currentCycleRemainingTime": 300
}

Gerätebefehle

Keine.

BENACHRICHTIGUNGEN auf Geräten

Geräte mit diesem Attribut können im Rahmen einer Gerätestatusänderung die folgende Benachrichtigungsnutzlast zurückgeben. Weitere Informationen zum Implementieren von Benachrichtigungen findest du unter Benachrichtigungen für Smart-Home-Aktionen.

Felder Typ Beschreibung
RunCycle

Erforderlich.

Nutzlast der Benachrichtigung.

Unterstützt eine der folgenden Optionen:
0 Objekt

Erfolg

priority Ganzzahl

Erforderlich.

Die Benachrichtigungsstufe. Der aktuell unterstützte Wert ist 0, was bedeutet, dass die Benachrichtigung laut gesprochen werden soll.

status String

Erforderlich.

Ergebnis des Vorgangs

Unterstützte Werte:

SUCCESS
currentCycleRemainingTime Ganzzahl

Erforderlich.

Verbleibende Zeit im aktuellen Zyklus in Sekunden.

1 Objekt

Fehler

priority Ganzzahl

Erforderlich.

Die Benachrichtigungsstufe. Der aktuell unterstützte Wert ist 0, was bedeutet, dass die Benachrichtigung laut gesprochen werden soll.

status String

Erforderlich.

Ergebnis des Vorgangs

Unterstützte Werte:

FAILURE
errorCode String

Erforderlich.

Der Wert kann ein beliebiger Fehlercode für diese Eigenschaft sein, z. B. deviceStuck.

Beispiele

Das Gerät ist fertig.

{
  "RunCycle": {
    "priority": 0,
    "status": "SUCCESS",
    "currentCycleRemainingTime": 0
  }
}

Beim Abschließen des aktuellen Zyklus ist ein Fehler aufgetreten.

{
  "RunCycle": {
    "priority": 0,
    "status": "FAILURE",
    "errorCode": "deviceStuck"
  }
}

Gerät ERRORS

Vollständige Liste der Fehler und Ausnahmen