Willkommen beim Google Home Developer Center, der neuen Anlaufstelle für Smart-Home-Aktionen. Hinweis:Sie erstellen weiterhin Aktionen in der Actions Console.
Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Schema für Smart-Home-Modi

action.devices.traits.Modes: Diese Eigenschaft deckt alle verfügbaren Modi und modusspezifischen Einstellungen für ein Gerät ab.

Dieses Merkmal gehört zu allen Geräten mit einer beliebigen Anzahl von "n-way"-Modi, in denen die Modi und Einstellungen für jeden Modus für jedes Gerät oder jeden Gerätetyp beliebig sind. Jeder Modus hat mehrere mögliche Einstellungen, aber jeweils kann nur einer ausgewählt werden. Ein Wäschetrockner kann nicht gleichzeitig im Modus "Zart", "Normal" und "Langzeitbetrieb" sein. Eine Einstellung, die einfach aktiviert oder deaktiviert werden kann, gehört zum Attribut Toggles.

Beispielsweise kann eine Waschmaschine Einstellungen für die Größe und Temperatur des Ladegeräts haben. Beide wären Modi, die voneinander unabhängig sind, aber jeweils nur einen Zustand haben können. Der Nutzer kann einen Modus wie die Temperatur explizit mit einem Befehl wie Stell die Temperatur der Waschmaschine auf kalt einstellen.

Einige Modi sind „in der Reihenfolge“ und können auch mit Auf- und Abwärtspfeilen angepasst werden. Beispielsweise sind Ladegröße (klein, mittel, groß) und Temperatur klar angeordnet (die Temperatur ist kein tatsächlicher Thermostat mit einem numerischen Ziel, wie bei anderen Geräten), die Ladeart (z. B. Feinkost, Normal, Wolle usw.) jedoch möglicherweise nicht.

Diese Eigenschaft deckt einen oder mehrere einzelne Modi ab, die Nutzer festlegen können. Im Allgemeinen sollten diese Modi für Funktionen verwendet werden, die nicht mit anderen Geräten verknüpft sind. Verknüpftes Verhalten, z. B. das Ein- oder Ausschalten des Geräts, sollten spezifischere Merkmale verwenden, z. B. thermostatMode im Attribut TemperatureSetting.

Gerät ATTRIBUTE

Geräte mit diesem Attribut können im Rahmen des Vorgangs SYNC die folgenden Attribute melden. Weitere Informationen zum Umgang mit SYNC-Intents finden Sie unter Intent-Auftragsausführung.

Attribute Typ Beschreibung
availableModes Array

Erforderlich.

Liste der verfügbaren Modi.

[item, ...] Objekt

Verfügbarer Modus.

name String

Erforderlich.

Interner Name des Modus, der in Befehlen und Status verwendet wird. Diese Funktion kann nicht nutzerfreundlich sein und wird in allen Sprachen verwendet.

name_values Array

Erforderlich.

Synonyme des Modus in jeder unterstützten Sprache.

[item, ...] Objekt

Synonyme des Modus in einer bestimmten Sprache.

name_synonym Array

Erforderlich.

Synonyme des Modus. Der erste String in dieser Liste wird als kanonischer Name der Ebene in dieser Sprache verwendet.

[item, ...] String

Synonym name.

lang String

Erforderlich.

Sprachcode (ISO 639-1) Siehe unterstützte Sprachen.

settings Array

Erforderlich.

Unterstützte Einstellungen für diesen Modus.

[item, ...] Objekt

Unterstützte Einstellung.

Mindestens zwei Elemente erforderlich.

setting_name String

Erforderlich.

Interner Name der Einstellung des Modus, der in Befehlen und Status verwendet wird. Diese Funktion kann nicht nutzerfreundlich sein und wird in allen Sprachen verwendet.

setting_values Array

Erforderlich.

Synonyme der Einstellung in den einzelnen unterstützten Sprachen

[item, ...] Objekt

Synonyme der Einstellung in einer bestimmten Sprache.

setting_synonym Array

Erforderlich.

Synonyme der Einstellung. Der erste String in dieser Liste wird als kanonischer Name der Ebene in dieser Sprache verwendet.

[item, ...] String

Synonym name.

lang String

Erforderlich.

Sprachcode (ISO 639-1) Siehe unterstützte Sprachen.

ordered Boolesch

(Standard: false)

Wenn dies auf „true“ gesetzt ist, wird eine zusätzliche Grammatik für die Logik zum Erhöhen oder Verringern in der Reihenfolge (Einstellung) des Einstellungsarrays angewendet.

commandOnlyModes Boolesch

(Standard: false)

Gibt an, ob das Gerät die Einweg- (wahr) oder Zwei-Wege-Kommunikation (falsch) unterstützt. Legen Sie dieses Attribut auf „true“ fest, wenn das Gerät für einen dieser Merkmale nicht auf einen QUERY-Intent oder einen Berichtsstatus reagieren kann.

queryOnlyModes Boolesch

(Standard: false)

Erforderlich, wenn das Gerät die Ausführung nur für Abfragen unterstützt. Dieses Attribut gibt an, ob das Gerät nur für Statusinformationen abgefragt werden kann und nicht gesteuert werden kann.

Beispiele

Gerät mit mehreren Modi und Einstellungen

{
  "availableModes": [
    {
      "name": "load_mode",
      "name_values": [
        {
          "name_synonym": [
            "load",
            "size",
            "load size"
          ],
          "lang": "en"
        }
      ],
      "settings": [
        {
          "setting_name": "small_load",
          "setting_values": [
            {
              "setting_synonym": [
                "small",
                "half"
              ],
              "lang": "en"
            }
          ]
        },
        {
          "setting_name": "medium_load",
          "setting_values": [
            {
              "setting_synonym": [
                "medium",
                "normal"
              ],
              "lang": "en"
            }
          ]
        },
        {
          "setting_name": "large_load",
          "setting_values": [
            {
              "setting_synonym": [
                "large",
                "full"
              ],
              "lang": "en"
            }
          ]
        }
      ],
      "ordered": true
    },
    {
      "name": "temp_mode",
      "name_values": [
        {
          "name_synonym": [
            "temperature",
            "temp"
          ],
          "lang": "en"
        }
      ],
      "settings": [
        {
          "setting_name": "hot_temp",
          "setting_values": [
            {
              "setting_synonym": [
                "hot",
                "white"
              ],
              "lang": "en"
            }
          ]
        },
        {
          "setting_name": "warm_temp",
          "setting_values": [
            {
              "setting_synonym": [
                "warm",
                "color"
              ],
              "lang": "en"
            }
          ]
        },
        {
          "setting_name": "cold_temp",
          "setting_values": [
            {
              "setting_synonym": [
                "cold",
                "delicate"
              ],
              "lang": "en"
            }
          ]
        }
      ],
      "ordered": false
    }
  ]
}

Gerät im Nur-Befehl-Modus.

{
  "availableModes": [
    {
      "name": "light_mode",
      "name_values": [
        {
          "name_synonym": [
            "light",
            "lighting"
          ],
          "lang": "en"
        }
      ],
      "settings": [
        {
          "setting_name": "day_light",
          "setting_values": [
            {
              "setting_synonym": [
                "day",
                "bright"
              ],
              "lang": "en"
            }
          ]
        },
        {
          "setting_name": "night_light",
          "setting_values": [
            {
              "setting_synonym": [
                "night",
                "dark"
              ],
              "lang": "en"
            }
          ]
        },
        {
          "setting_name": "reading_light",
          "setting_values": [
            {
              "setting_synonym": [
                "reading",
                "ambiant"
              ],
              "lang": "en"
            }
          ]
        }
      ],
      "ordered": false
    }
  ],
  "commandOnlyModes": true,
  "queryOnlyModes": false
}

Gerät STATES

Geräte mit diesem Attribut können im Rahmen des Vorgangs QUERY die folgenden Zustände melden. Weitere Informationen zum Umgang mit QUERY-Intents finden Sie unter Intent-Auftragsausführung.

Bundesstaaten Typ Beschreibung
currentModeSettings Objekt

Erforderlich.

Schlüssel/Wert-Paar mit dem Modus name des Geräts als Schlüssel und dem aktuellen Wert setting_name als Wert.

<string> String

Aktuell: setting_name.

Beispiele

In welchem Modus befindet sich das Gerät?

{
  "currentModeSettings": {
    "load_mode": "small_load",
    "temp_mode": "cold_temp"
  }
}

Gerätebefehle

Geräte mit diesem Attribut können im Rahmen des Vorgangs EXECUTE auf die folgenden Befehle reagieren. Weitere Informationen zum Umgang mit EXECUTE-Intents finden Sie unter Intent-Auftragsausführung.

action.devices.commands.SetModes

Moduseinstellungen aktualisieren.

Parameter

Parameter Typ Beschreibung
updateModeSettings Objekt

Erforderlich.

Schlüssel/Wert-Paar mit dem Modus name des Geräts als Schlüssel und dem neuen setting_name als Wert.

<string> String

Neu: setting_name.

Beispiele

Hohe Last

{
  "command": "action.devices.commands.SetModes",
  "params": {
    "updateModeSettings": {
      "load_mode": "large_load"
    }
  }
}

Beispieläußerungen

de-DE

  • Stelle den Staubsauger auf Ruhemodus

en-US

  • set the vacuum to energy saver mode

es-ES

  • pon la lavadora en modo frío

fr-FR

  • mets l'aspirateur en silencieux

hi-IN

  • वैक्यूम पर कार्पेट मोड लगाएं

it-IT

  • imposta l'aspirapolvere su silenzioso

ja-JP

  • 掃除機 静音 モードに設定して

ko-KR

  • 세탁기 세탁량 많음 으로 설정해

pt-BR

  • acionar a função autolimpeza do aspirador
  • ligar o modo de aquecimento

Gerät ERRORS

Vollständige Liste der Fehler und Ausnahmen